Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

News

Diabetesforscher liefen mit gutem Beispiel voran

Bewegung zur Prävention von Diabetes wird seit langem propagiert. Wissenschaftler vom DZD-Partner Paul Langerhans Instituts Dresden (PLID) setzten dies in die Tat um und beteiligten sich am 8. Juni 2016 erstmalig mit vier Teams an der 8. REWE Team Challenge. Die 16 PLID Runner gingen zusammen mit weiteren 15.984 Läufern auf die 5km lange Strecke vom Dresdner Altmarkt zum DDV-Stadion.

Erfolgreiche Läuferinnen der PLID Runners. Quelle: PLID

Trotz der warmen Temperaturen konnten sich die PLID-Teams, in denen dadurch auch Forscher aus verschiedenen Arbeitsgruppen vertiefte Kontakte knüpften, über tolle Platzierungen im Gesamtklassement freuen. Bei den reinen Frauenteams belegte das Team „PLID 3“ mit einer addierten Gesamtzeit von 1:51:11 einen hervorragenden Platz 94 von insgesamt 520 gestarteten Teams. In den Mixed-Teams liefen das Team „PLID - AG Birkenfeld“ auf Platz 114 (1:33:23), das Team „PLID 2“ auf Platz 506 (1:42:36) und das Team „PLID 1“ auf Platz 1312 (1:54:38) von insgesamt 2129 gestarteten Mixed-Teams. In der Einzelwertung konnte Nina Wodrich mit 0:22:47 die beste Zeit und damit Platz 173 (von 6592) der Gesamtwertung der Frauen erreichen. Bei den Männer erzielte Frank Möller mit 0:22:27 die schnellste Zeit der PLID Läufer und kam auf Platz 2208 der Gesamtwertung der Männer.

Gratulation zu diesem tollen Erfolg und vielen Dank an alle Beteiligten auf der Strecke und hinter den Kulissen!