Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Fettleberentzündung durch Stress aufgrund übermäßiger Fettverbrennung

Koliaki C, Szendroedi J, Kaul K, Jelenik T, Nowotny P, Jankowiak F, Herder C, Carstensen M, Krausch M, Knoefel WT, Schlensak M, Roden M. Adaptation of Hepatic Mitochondrial Function in Humans with Non-Alcoholic Fatty Liver Is Lost in Steatohepatitis. doi: 10.1016/j.cmet.2015.04.004,

Cell Metabolism May 5, 2015

Oxidativer Stress in Leberzellen von Patienten mit Fettleberentzündung (NASH). Quelle: DDZ

Übergewicht und Typ-2-Diabetes können zu Fettlebererkrankungen führen, die nicht durch übermäßigen Alkoholkonsum verursacht sind (NAFLD = nicht-alkoholische Fettlebererkrankungen). Im weiteren Verlauf kann daraus eine Fettleberentzündung (NASH) entstehen. Erstmals untersuchten DZD-Wissenschaftler direkt die Funktion der Mitochondrien, der Kraftwerke der Zellen, in der Leber von Gesunden und Patienten, um diesen Zusammenhang zu entschlüsseln.

Dabei entdeckten die Wissenschaftler des Deutschen Diabetes-Zentrums (DDZ), das Partner im DZD ist, in Kooperation mit Wissenschaftlern des Universitätsklinikums Düsseldorf und des St. Martinus Krankenhauses, dass stark übergewichtige Patienten mit NAFLD eine deutlich erhöhte Aktivität der Mitochondrien in der Leber aufweisen. Mit dem weiteren Fortschreiten zur Fettleberentzündung nehmen die Leistungen der Mitochondrien jedoch ab und der oxidative Stress zu. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Leber in frühen Stadien des Übergewichtes zuerst vermehrt überschüssiges Fett verbrennt. Dadurch wird sie aber überlastet und die Erkrankung kann fortschreiten.

Diese Erkenntnisse liefern neuartige Ansätze zur Vorbeugung und Behandlung von Fettlebererkrankungen, die in Zusammenhang mit Übergewicht und Typ-2-Diabetes auftreten.

Originalpublikation:
Koliaki C, Szendroedi J, Kaul K, Jelenik T, Nowotny P, Jankowiak F, Herder C, Carstensen M, Krausch M, Knoefel WT, Schlensak M, Roden M. Adaptation of Hepatic Mitochondrial Function in Humans with Non-Alcoholic Fatty Liver Is Lost in Steatohepatitis. doi: 10.1016/j.cmet.2015.04.004, Cell Metabolism May 5, 2015

Link zur Fachpublikation:
http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S155041311500159X