Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Neues Verfahren zur Untersuchung von Stoffwechsel-Erkrankungen

Forcisi S, Moritz F, Lucio M, Lehmann R, Stefan N, Schmitt-Kopplin P. Solutions for Low and High Accuracy Mass Spectrometric Data Matching: A Data-Driven Annotation Strategy in Nontargeted Metabolomics.

doi: 10.1021/acs.analchem.5b02049. Analytical Chemistry. September 1, 2015

Kombination der Daten aus UHPLC-MS und FTICR/MS.

Die genaue Untersuchung des Stoffwechsels ist eine wichtige Voraussetzung für ein besseres Verständnis der Volkskrankheit Diabetes. Daraus können neue Ansätze zur Vorbeugung und Therapie abgeleitet werden.
Ein Weg zur Optimierung der Analyse von Stoffwechselprodukten ist die Kombination von Daten verschiedener Messmethoden. DZD-Wissenschaftlern der Abteilung Analytische BioGeoChemie (BGC) am Helmholtz Zentrum München ist es nun gelungen, ein Verfahren zu entwickeln, mit dem Daten der „Ultra High Performance Liquid Chromatography / Massenspektrometrie (UHPLC-MS)“ und der „Fouriertransformations-Ionenzyklotronresonanz-Massenspektrometrie (FTICR/MS)“ kombiniert werden.

Diese neue Methode wurde anhand von Proben des Instituts für Diabetes Forschung und Metabolische Erkrankungen (IDM) des Helmholtz Zentrums München an der Universität Tübingen aus Patienten des Tübinger Lebensstil Interventionsprogram (TULIP)  entwickelt, die als

besonderes Merkmal eine nichtalkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD) aufwiesen.

Das Verfahren ist zukünftig auch für andere Fragestellungen anwendbar. Durch die Unabhängigkeit vom Material der verwendeten Säule bei der Probenanalyse mittels UHPLC ist es sehr vielseitig einsetzbar.

Originalpublikation:
Forcisi S, Moritz F, Lucio M, Lehmann R, Stefan N, Schmitt-Kopplin P. Solutions for Low and High Accuracy Mass Spectrometric Data Matching: A Data-Driven Annotation Strategy in Nontargeted Metabolomics. doi: 10.1021/acs.analchem.5b02049. Analytical Chemistry. September 1, 2015

Link zur Fachpublikation:
http://pubs.acs.org/doi/10.1021/acs.analchem.5b02049