Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Es werden nur Cookies zugelassen, die für die grundlegende Funktionalität unserer Webseiten benötigt werden.
Es werden auch Cookies zugelassen, die uns ermöglichen, Seitenzugriffe und Nutzerverhalten auf unseren Webseiten zu analysieren. Diese Informationen verwenden wir ausschließlich dazu, unseren Service zu optimieren.
Es werden auch Inhalte und Cookies von Drittanbietern zugelassen. Mit dieser Einstellung können Sie unser komplettes Webangebot nutzen (z.B. das Abspielen von Videos).
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Test-Triangle-Studie

In dieser Studie wird untersucht, ob die Nutzung der Smartphone-App „Triangle“ bei Frauen nach Schwangerschaftsdiabetes dazu beiträgt, einen gesunden Lebensstil besser in den Alltag integrieren zu können.

Hintergrund der Studie

Die „Test-Triangle“- Studie richtet sich an Frauen, bei denen während  einer kurz zurückliegenden Schwangerschaft ein Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes) diagnostiziert wurde.  Diese Stoffwechselstörung zeigt ein erhöhtes Risiko für einen späteren Typ-2-Diabetes an. Die richtige Lebensweise kann dieses Risiko deutlich vermindern. Leider haben junge Mütter aber wenig Zeit und die eigene Gesundheit bekommt oft kaum Aufmerksamkeit. Daher wurde speziell für sie die Smartphone-App „Triangle“ entwickelt, die  Hilfen für einen gesunden Lebensstil in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Stressreduktion beinhaltet.  Nutzerinnen der App werden von einem qualifizierten Online-Coach begleitet, der ihre individuellen Bedürfnisse berücksichtigt und die Inhalte der App daran anpasst. Mit Hilfe der App können, über einen Zeitraum von 6 Monaten, Schritt für Schritt mehr gesunde Gewohnheiten im eigenen Alltag verankert werden. 

 

 

Geeignete Teilnehmer   

  • Frauen, die vor 3 bis 18 Monaten entbunden haben und bei denen während der Schwangerschaft ein Schwangerschaftsdiabetes bestand
  • Nutzung eines iPhone 5 oder höher

 

Wichtigste Ausschlusskriterien

  • Alter unter 18 Jahren
  • Bestehende Schwangerschaft
  • Vorliegen einer schweren, chronischen Allgemeinerkrankung

 

Ablauf der Studie

Zu Beginn findet eine Eingangsuntersuchung statt. Dabei werden Informationen zur medizinischen Vorgeschichte erfragt und es werden einige Untersuchungen durchgeführt (siehe nächster Ab-schnitt). Anschließend erfolgt eine zufällige Zuteilung jeder Teilnehmerin entweder zur Interventionsgruppe, die die App unmittelbar erhält, oder zur Kontrollgruppe. Nach  6 Monaten findet eine Abschlussuntersuchung statt, bei der dieselben Untersuchungen durchgeführt werden wie bei der Eingangsuntersuchung. Die Teilnehmerinnen in der Kontrollgruppe erhalten die App dann nach der Abschlussuntersuchung für ebenfalls 6 Monate.

 

 

Untersuchungen

  • Blutabnahme
  • Oraler Glukosetoleranztest (Zuckerbelastungstest)
  • Ärztliche körperliche Untersuchung (Blutdruck, Puls, Gewicht, Größe, Körperfettanteil, Herz und Lunge)
  • Ggf. Spiroergometrie (Belastungsuntersuchung auf einem Hometrainer)
  • Ggf. Bioimpedanzanalyse (Messung des Körperfettanteils)

     

    Aufwandsentschädigung

    Alle Untersuchungen und die Nutzung der Triangle-App sind kostenlos. Die Fahrtkosten an den Untersuchungstagen werden Ihnen ggf. erstattet. Außerdem erhalten Sie zunächst leihweise ein Fitnessarmband, das Sie nach erfolgreicher Teilnahme an der Studie behalten können.

     

    Teilnehmende Kliniken:

    München
    Prof. Jochen Seißler, Dr. Andreas Lechner
    Ludwig-Maximilians-Universität
    Tel.: 089–4400–52234


    Düsseldorf
    Prof. Karsten Müssig , Dr. Julia Szendrödi
    Deutsches Diabetes Zentrum
    Tel.: 0211–3382209


    Tübingen
    Prof. Andreas Fritsche, Prof. Norbert Stefan,
    Universitätsklinikum Tübingen
    Tel.: 07071–2980687