Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

News

20.000 Teilnehmer, 16 DZD-Läufer und ein Weltrekord!

Dieses Jahr feierte die REWE Team Challenge (RTC) in Dresden ihren 10. Geburtstag – Läufer vom DZD-Partner Paul Langerhans Institut Dresden waren auch dabei.

Sportliche DZD-Wissenschaftler freuen sich über ihre Erfolge bei der Rewe Team Challenge. Quelle: PLID

Nach fünf Kilometern Laufstrecke gab es kein Halten mehr. Die Arme wurden in die Höhe gerissen, Selfies gemacht oder einfach nur abgeklatscht. Am 23. Mai 2018 beteiligten sich zum dritten Mal 16 Läufer des Paul Langerhans Institut Dresden (PLID) an der so genannten RTC. Die vier Teams gingen zusammen mit weiteren 20.000 Läufern auf die traditionelle Strecke vom Dresdner Altmarkt zum DDV-Stadion. Bei idealen Temperaturen wurden tolle Platzierungen erlaufen: Mixed Teams Plätze 1.591, 1.648 und 2.151 von 2.630 und das Damen Team Platz 400 von 632.
Julia Paditz erreichte mit 0:25:48 die beste PLID-Zeit und damit Platz 823 (von 8.402) der Gesamtwertung der Frauen. Frank Möller erzielte mit 0:22:52 die schnellste Zeit und kam auf Platz 2.294 (von 12.922) der Männer-Gesamtwertung.
Und dann war da noch ein Weltrekord, der ehemalige Leichtathlet und Treppenläufer Thomas Dold lief die fünf Kilometer rückwärts so schnell wie keiner vor ihm. Nach 19:07 Minuten war er im Ziel!